Feste

Laternenbasteln und Martinsfest

Sankt Martin ist für Kinder eines der schönsten Feste im Jahresverlauf. Die Tage werden kürzer, es wird früh dunkel, die Blätter färben sich bunt und langsam wird es kälter. Die dunklen Monate beginnen, in denen Kerzenschein und Licht eine besondere Rolle spielen. Eine Zeit mit besonderer Atmosphäre, an die auch wir Erwachsene gerne zurückdenken.

Die Kinder basteln ihre Laterne für das große Martinsfest. Sie sind stolz und mit besonderem Eifer und Freude bei der Sache.

Jedes Kind bastelt eine ganz individuelle Laterne. Es teilt der Erzieherin seinen Wunsch mit und erstellt eine Probezeichnung.

So kann die Kollegin sich in die Vorstellung des Kindes hineindenken und gemeinsam mit dem Kind weiter planen. Das geeignete Material wird zusammen gesucht und das Kind beginnt mit der Arbeit an der Laterne. Es bekommt so viel Hilfe wie es braucht, hat aber den möglichst größten Freiraum zur freien Gestaltung.

Die Ergebnisse sind verblüffend und originell.

Wir staunen! Schon sehr junge Kinder im Alter von 3 Jahren haben eine genaue Vorstellung von dem, was sie machen möchten und sind mit viel Spaß und Ausdauer bei der Arbeit.

Für uns bedeutet diese Art Laternen individuell herzustellen mit jedem Kind einen weit größeren Arbeitsaufwand, als mit allen Kinder gemeinsam die gleiche Laterne nach einer Vorlage (Schablone) zu basteln.

Aber dieser Aufwand ist es uns wert! Wir fördern die Kreativität der Kindern und  haben viel Freude, wenn wir sehen mit wie viel Begeisterung die Kinder in diesem Jahr beim Laternen basteln dabei sind.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie diese Freude mit uns und ihren Kindern teilen können.